Hasenkath

Gästehaus Hasenkath am Deich

SEIT 02/2018 MIT 3 STERNEN DES DEUTSCHEN TOURISTIKVERBANDES E.V. AUSGEZEICHNET & MITGLIED IM ADFC



 

Die Landschaft am Niederrhein lädt ein zu herrlichen Ausflügen zu jeder Jahreszeit, egal ob zu Fuß, mit dem Rad, dem Auto oder dem Motorrad.

 

Ein reichhaltiges Kultur- und Freizeitangebot für Groß und Klein lässt keine Wünsche offen. Vom Angeln, schwimmen, Radfahren bis hin zum Wandern oder einfach nur entspannen ist im nahen Umkreis alles möglich. Besuchen Sie die umliegenden Städte. Bummeln Sie durch die Einkaufsstraßen, besuchen Sie z.B. das Kurhaus Museum Kleve oder machen einen Ausflug in den dort angrenzenden historischen Park.

 

Die Schwanenburg als Wahrzeichen des Klever Landes prägt die Silhouette der Stadt. Die Klever Fürsten leiteten ihre Abstammung vom Schwanenritter Elias her. Im 19. Jahrhundert sollte dieser klevische Schwanenritter mit Wagners Opernheld Lohengrin gleichgesetzt werden. Ein Schwan krönt noch heute die Spitze des höchsten Turms.

 

Neben anderen Kulturdenkmälern ist Schloß Moyland mit seinem Museum für moderne Kunst mit eines der touristischen Highlights. Das historische Schloßensemble verbindet mit seiner weitläufigen Gartenanlage Architektur und Gartenkunst des ausgehenden 19. Jahrhunderts mit modernen und zeitgenössischen künstlerischen Positionen. Hier können Sie Werke von Joseph Beuys und die berühmte Sammlung der Gebrüder van der Grinten besuchen.

Die Hochschule Rhein-Waal ist eine 2009 gegründete Fachhochschule mit aktuell 7300 Studierenden.

 

Naturliebhaber, Radler und Wanderer kommen bei uns auf ihre Kosten, finden sie hier noch ein vielfältiges Wechselspiel von Wald, Wiesen und Flur - umgeben von Wasserläufen des Altrheins. Insbesondere die ViaRomana, eine Fahrradroute auf den Spuren der Römer - ist im Hinblick auf das Freizeitangebot zu nennen, ebenso der Golfpark am Schloß Moyland und der Landgolfclub Moyland mit jeweils 18-Loch-Meisterschafts-Anlagen und die Möglichkeit, von Düffelward startend die Weite der niederrheinischen Landschaft bei einer Fahrt mit dem Heißluftballon zu genießen.

 

Sie sehen, nirgendwo sonst lassen sich Natur und Kultur auf so vielfältige Weise miteinander verbinden.

 

Zurück in unserem Gastehaus genießen Sie auf der Terrasse dann am Ende des Tages den Sonnenuntergang hinterm Deich bei einem genüsslichen Glas Wein.

 

Oder beobachten Sie bei einem Winterspaziergang die sibirischen Wildgänse bei Ihrer Rast am schönen Niederrhein.

 

Mehr Kultur